Herzlich Willkommen

Unser Kleinstadtidyll in ruhiger Lage mit mildem Höhenklima lädt das ganze Jahr zum Ausspannen und Wandern ein.

Darüber hinaus finden auch viele Veranstaltungen statt, die für Jeden etwas bieten.
Unsere einheimischen Betriebe kommen vornehmlich aus der weitgerühmten sächsischen Feinwerktechnik. Aber auch viele Handwerksbetriebe haben ihren Sitz in unserer Stadt und profitieren von der guten infrastrukturellen Anbindung.

Bärenstein – ein zentraler Punkt zwischen Dresden, Nordböhmen, Erzgebirge und Sächsischer Schweiz.

 

Absage des Sportlerfasching

Liebe Sportfreunde des TSV Bärenstein,

leider müssen auch wir euch mitteilen, dass unser diesjähriges Festwochenende vom 5. bis 7. Juni aufgrund der aktuellen Bestimmungen nicht in geplanter Form durchgeführt werden kann. Wir haben lange gewartet – nun wurde die Entscheidung für uns getroffen.
Unseren 47. Sportlerfasching feiern wir gebührend im Jahr 2021, wir geben euch das genaue Datum frühzeitig bekannt.
Natürlich wären wir aber keine Bärensteiner, wenn wir uns keinen Plan B überlegt hätten.

In Vorausschau, dass im Herbst kleinere Feste durchgeführt werden können, möchten wir uns einen „Sportlerfasching light“ offen halten. Ein kleinerer Rahmen, aber mindestens genau so fröhlich, gesellig und spaßig! Wir halten euch auf dem Laufenden …
An dieser Stelle wollen wir es nicht versäumen, allen Unterstützern, helfenden Händen und Organisatoren für die bisherige Planung und hineingesteckte Energie zu danken! Lasst uns nun gemeinsam „an einem Strang“ ziehen, um diese Situation gesund und munter zu bestehen und dann gestärkt in eine neue Saison starten zu können.


Nun bleibt uns nichts, als euch vor allem Gesundheit und starke Nerven für die nächsten Wochen zu wünschen – das ist uns das Wichtigste – gemeinsam starten wir dann wieder durch!

TSV Helau

Weihnachtsmarkt 2019

Weihnachtsmarkt
in Bärenstein

Sonnabend, den 7. Dezember ab 15 Uhr

Ab 15.00 Uhr Die örtlichen Vereine und die Freiwillige Feuerwehr sorgen für das leibliche Wohl unserer Gäste.
Für “Leseratten” lädt die Bücherstube Glashütte ins Rathaus ein.
Die Heimatstube bietet neben “Bärensteins Geschichte” Kaffee und Stollen an.
Ab 16.00 Uhr im Hort: Kinderschminken vom “Friseursalon Annett”, und Weihnachtsbasteln
Ab 16.30 Uhr hat der Weihnachtsmann sein Kommen angekündigt.
Ab 17.00 Uhr können wir den Bläsern des Posaunenchors Liebenau lauschen.
Ab 17.30 Uhr überraschen jugendliche Sänger mit weihnachtlichen Weisen
Ab 18.00 Uhr lädt die FFW ganz herzlich zu einem kleinen Lampion- und Fackelumzug ein.

Noch zwei wichtige Mitteilungen vom Weihnachtsmann:

“Hallo liebe Kinder, wenn ihr den Bärensteiner Weihnachtsmarkt besucht, findet ihr einen Briefkasten in den ihr eure Wunschzettel für mich einstecken könnt. Vergesst bitte Name und Adresse nicht, damit ich euch antworten kann. Außerdem könnt ihr an einem Wissensquiz über Bärenstein teilnehmen. Die Gewinner werden nach 18 Uhr bekannt gegeben und können einen Preis gewinnen.

Euer Weihnachtsmann

Bärenstein feierte 3 Tage „nachhaltig“ (fast) ohne Plastik

Die Bärensteiner sind schon immer bekannt für ihre innovativen und kreativen Ideen. So hatte unsere Organisationschefin, Ellen Bobe, den Einfall ein Fest ganz im Sinne der Nachhaltigkeit zu gestalten. Es gab kein Plastikgeschirr, aus Einweg wurde Mehrweg, Müll wurde getrennt und unsere Reinigungsmaterialien waren rein biologisch.

Unser „langes Wochenende“ begann mit einem Kinderflohmarkt, den unsere Jüngsten, gemeinsam mit ihren Eltern gestalteten. Es wechselten die verschiedensten Dinge wie Kleidung, Spielzeug usw. ihre Besitzer. Definitiv gibt es eine Wiederholung, denn es hat allen großen Spaß gemacht.

Am Abend fanden dann unsere 7. Bärensteiner Firmenmeisterschaften statt und diesmal mit der Rekordbeteiligung von 12 Mannschaften.

Bevor die Mannschaften loslegen konnten, wurde die Firma Metallbearbeitung Greif vom Kreisfeuerwehrverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge für ihre Unterstützung unserer Freiwilligen Feuerwehr mit der Urkunde als Partner der Feuerwehr geehrt.

Und dann ging es los. Holger Menzer eröffnete die Spiele. Adacke und Herrmi  wiesen die Mannschaften in alle Spiele unterschiedlichster Art ein und unter der Anfeuerung des Publikums wurde sofort hart und mitunter lautstark gekämpft. Egal ob bei Tischtennis, Wortspiel oder Geschicklichkeit, es wurde alles von den Teilnehmern abverlangt. Und der diesjährige Bärensteiner Firmenmeister hieß am Ende Gurofa GmbH, gefolgt von der Metallbereitung Greif und der Herbrig & Co. GmbH.

Unser traditioneller Sommerfasching stand ebenso unter dem Motto „Nachhaltigkeit“.  Lange vorher wurde wieder recherchiert, gebaut, gebastelt und geprobt.

Jede Gruppe versuchte erfolgreich auf die derzeitigen aktuellsten Themen auf kommunaler oder globaler Ebene aufmerksam zu machen. Wir hoffen, dass sich unsere Gäste trotz des Spaßes über das eine oder andere Thema weiterhin Gedanken machen werden. Es lohnt sich auf alle Fälle für uns, unsere Kinder, Enkel und Urenkel!

Am Sonntagnachmittag konnten die Kinder unter pädagogischer Anleitung „nachhaltig“ basteln. Und was da alles so entstand, war ganz stark. Die Kinder durften nähen, kleben, malen und schrauben.

Danach zeigten unsere Kindergartenkinder bei Kaffee und Kuchen aus Bärensteins Backstuben ein kleines Programm für Eltern, Geschwister, Omas und Opas. Es war eine Freude für alle, zu sehen, was unsere Jüngsten schon alles können.

Wer sich während der 3 Tage etwas umgesehen hat, konnte viele kleine Dinge sehen und erleben, mit denen man etwas für unsere Umwelt tun kann. Unsere extra gebaute Mülltrennstation wurde wirklich von allen vorbildlich genutzt und es war eine Freude mit anzusehen, wie alle Gäste davorstanden und ordentlich, auch zu sehr später Stunde, sortierten.

Für das Org.-Team des TSV und unseren Fasching gab es am Montag dann noch einen besonderen Höhepunkt. Der Staatssekretär Uwe Gaul überreichte eine Förderung aus dem Kleinprojektfonds des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst. Mit dabei die sächsische Landtagsvizepräsidentin Andrea Dombois. Und unsere Kinder durften ihre am Sonntag selbst gebastelten Kunststücke noch einmal vorführen.

Wir danken allen, die diese 3 Tage wieder zu einem Höhepunkt werden ließen und freuen uns auf das nächste Jahr, denn „Bärenstein hallt nach!“

TSV HELAU!!!

Elke Adamski

Mitglied des Org.-Komitees

Einweihung Pochwerk

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Bärensteinern, Gästen und Freunden für diese sehr schöne Einweihung des Pochwerkes bedanken.
Etwas über 80 Interessierte wanderten mit unserem Ortschronisten Helmut Richter bei schönstem Wetter den neu entstandenen Bergbaurundweg entlang. An den ebenfalls neu gestalteten Infotafeln erzählte Helmut viel Wissenswertes über die Geschichte des Bärensteiner Bergbaus. Wieder am Ausgangspunkt angekommen, warteten erfrischende Getränke und natürlich auch zünftig Gegrilltes auf die Wanderer und Gäste.
Ein ganz besonderer Dank gilt allen Erbauern, Helfern und Förderern, die dieses Projekt erst ermöglich haben, denn von der Idee bis zum Aufbau waren rauchende Köpfe, starke Hände und viele Stunden Arbeit notwendig.
Und wer sich das Pochwerk ansehen, aber nicht den Bergbaurundweg wandern möchte, kann sich die Infos zum Rundweg per QR-Code am Pochwerk abholen.

Der Fremdenverkehrs- und Heimatverein

Elke Adamski

1 2